Anime Preview: PSYCHO-PASS

In der Anime Herbst Season ist die Seriepsycho-pass_logo
PSYCHO-PASS (サイコパス) in Japan gestartet,
welche mich noch vor Start sehr interessierte. Die
Serie kommt aus dem Hause Production I.G. und gehört in das Scifi Thriller Genre, gestartet ist sie am 11. Oktober. Zuerst gab es kurz nach Start eine Lizenzierung von Funimation Entertainment in Nord Amerika, vor einiger Zeit hat Kazé die Serie auch für Deutschland bestätigt, bei uns soll die Serie im Frühjahr 2014 erscheinen.

psycho-pass_screen02

Kommen wir zur Story und worum es in PSYCHO-PASS geht! In einer nahen Zukunft gibt es die Möglichkeit, die Ausrichtung oder Neigung der Persönlichkeit eines Menschen, oder den Zustand des Verstandes zu messen. Jede Person ist mit einem Gerät ausgestattet welches den Psycho-Pass der Person ermittelt und durch die Daten, wird die Wahrscheinlichkeit gezeigt, ob die Person ein Verbrechen begehen würde oder nicht. Hier kommen die sogenannten Enforcer in’s Spiel, eine Spezialeinheit der Polizei, welche mit besonderen Waffen ausgestattet ist, die “Dominator” genannt werden. Wir begleiten unsere Hauptfigur Akane Tsunemori, welche ein neues Mitglied der Enforcer wird und die Stelle des zweiten Inspectors einnimmt. Die Inspector haben die Aufgabe auf die Enforcers zu achten und sie zu kontrollieren und leiten, dass diese ihre Aufgaben erfüllen.psycho-pass_screen04
Denn bis auf die Inspectors sind alle Mitglieder der Enforcer Personen, deren Psycho-Pass bereits einen hohen Wert erreicht hat und diese somit als Bedrohung angesehen werden. Dies gibt den Inspectors auch das Recht, auf diese zu schießen.

Die Waffen sind jedoch keine gewöhnlichen Waffen, man könnte sagen sie verbinden sich mit dem Träger und Nutzer, sofern dieser eine Freischaltung für die Waffe hat. Eine Stimme die nur der Nutzer selbst hören kann gibt ihnen Anweisungen, z.B. zielt Akane auf eine Person und die Waffe ermittelt den Psycho-Pass. Ist dieser über dem Normal-Wert, gibt die Waffe die Anweisung und Freigabe, die Person in Gewahrsam zu nehmen und schaltet in eine Art nicht-tödlichen Betäubungsmodus. Liegt der Wert noch sehr viel höher, gibt die Waffe die Freigabe und den Befehl ruhig zu zielen und das Ziel auszuschalten und wechselt vorher in einen Modus, der das Ziel geradezu explodieren lässt (da möchte ich zusätzlich noch erwähnen, dass die Serie ein wenig brutal ist und sich daher eher an ein älteres Publikum richtet^^). Hierbei ist das Urteil des Systems und der Waffe gleichzeitig das Urteil des Richters, somit muss dieses ausgeführt werden weil es in dieser Welt so funktioniert und geregelt ist.

psycho-pass_screen10

Akane jedoch scheint nicht ganz hinter dem System zu stehen und versucht die Dinge oftmals anders zu lösen, bereits in ihrer ersten Mission wird sie vor eine schwere Entscheidung gestellt. Die Story verfolgt eine bestimmte Gruppe von Enforcer, verschiede Aufträge, Mordfälle und Missionen die vor ihnen stehen. Ein weiterer sehr wichtiger Charakter ist jedoch Shinya Kōgami, er ist ein ehemaliger Inspector und durch den Verlust eine Partners in einem mysteriösen Mordfall veränderte sich sein Psycho-Pass, wodurch er zum normalen Enforcer wurde. Der Mordfall seines Partners wurde nie gelöst und irgendwann beginnen Mordfälle, die diesem Ungelöstem sehr ähneln. Sie hängen sich erneut an den Fall und versuchen diesen aufzudecken, dieser scheint jedoch für die Enforcer sehr gefährlich und problematisch zu werden. Ich würde an dieser Stelle sehr gerne noch mehr erzählen, doch da ich nicht zu viel verraten will, bin ich nun lieber ruhig.

psycho-pass_screen13

Die Serie ist sehr interessant und enthält unglaublich viel Spannung, bis die Hauptstory jedoch richtig ihren Verlauf nimmt, benötigt es einige Folgen. Am Anfang werden andere Fälle gelöst wodurch man den Ablauf der futuristischen Welt von PSYCHO-PASS kennenlernt, das System der Welt und auch die Charaktere. Erst nach einigen Folgen geht es langsam zur Hauptstory über.Die Serie hat 22 Folgen, erst kürzlich auf der Anime Expo wurde eine zweite Staffel in Japan angekündigt! Fans von Scifi und Thriller sollten auf jeden Fall den Release im Frühjahr im Auge behalten, da es sich um eine sehr interessante Serie handelt.

psycho-pass_screen16

Das Opening Theme ist “Abnormalize” von der japanischen Indie Rock Band Ling Tosite Sigure. Doch mehr von euch sollten vielleicht die Sängerin des Ending Themes kennen, gerade die Personen die Guilty Crown gesehen haben. Die Gruppe EGOIST, welche bereits viele Lieder zu Guilty Crown gemacht hatte, steuert bei PSYCHO-PASS das Ending Theme namens “The Monster with no Name” (Namae no Nai Kaibutsu) bei. Das zweite Opening ist “Out of Control” von Nothing’s Carved in Stone und das zweite Ending ist erneut von EGOIST und trägt den Titel “All Alone With You”.

psycho-pass_screen18

Doch mehr gibt es zu PSYCHO-PASS auch nicht zu sagen. Ich bin sehr begeistert von der Serie und empfehle diese auf jeden Fall weiter, eine spannende und fesselnde Story, super Animationen, ein netter Soundtrack mit großartigen Opening und Ending Themes, was will man mehr? Freut euch auf den Release im Frühjahr 2014 von Kazé und ich bin schon sehr gespannt, was uns Production I.G. mit der zweiten Staffel bringt.

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*