Figure Review: Asuka Langley Shikinami

Willkommen zur neuen Rubrik “Figure Review”. Hier werde ich in Zukunft ab und an eine kleine Review zu aktuelleren Merchandise-Figuren im Bereich Anime und J-Games geben. Dabei werde ich versuchen, möglichst Objektiv zu sein und Material, Größe, Verarbeitung, eventuelle Extras und natürlich den Preis behandeln.

Den Anfang mache ich heute mit der Figur der Asuka_01
Asuka Langley Shikinami aus dem Film “Evangelion: 3.33 – You Can (Not) Redo”. Manche werden den Fehler bereits bemerkt haben, aber der Name stimmt tatsächlich, in den Rebuild of Evangelion Filmen wurde der Nachname Asuka’s von “Soryu” auf “Shikinami” geändert. Die Figur zeigt Asuka in ihrem typisch roten Plug Suit und ihrer, seit Evangelion 3.33 vorhandenen, Augenklappe. Der Sockel auf dem sie kniet zeigt ihren Evangelion Eva-02.

Die Figur selbst ist vom Hersteller Kotobukiya in einem Maßstab 1/6 und mit Figur und Sockel 22cm groß. Das Material ist PVC und sehr stabil, was grundsätzlich für Alles an der Figur gilt, da kein
Teil abnehmbar oder beweglich ist. Da Asuka nur auf dem Sockel aufliegt und nicht gesteckt wird, kann es bei Berührung leicht passieren, dass diese herunterrutscht. Da der Stand mit Sockel aber sehr stabil ist, hat die Figur kaum eine Chance umzufallen. Einziger kleiner Mangel hieran ist vielleicht der Helm, der nur zwischen die PVC-Finger gedrückt wird, um zu halten. Ein leichtes bewegen der Figur reicht schon aus, damit dieser wieder herunterfällt. Solange man die Figur in einer Vitrine oder einfach nur so stehen lässt, kann nichts passieren, sonst ist jedoch alles in Ordnung und es gibt keinen Grund zur Klage. Die Bemalung zeigt alle Details und ist sehr Sauber, ohne Farbkleckse, verwischen oder ähnlichem. Damit ist auch schon alles gesagt, denn auser Asuka, dem Sockel und ihrem Helm, liegt der Figur nichts bei oder lässt sich verändern. Aus der gleichen Figurenserie ist ebenfalls von Kotobukiya Rei Ayanami im Maßstab 1/6 erhältlich, die perfekt zu Asuka passt.

Als Fazit lässt sich sagen, dass die Figur wirklich hochwertig und präzise gemacht ist und bei einem Preis, je nach Anbieter, zwischen 70€ und 105€ sich im angemessenen und gesunden Mittelfeld bewegt, so dass jeder Evangelion, Asuka oder einfach Tsunderefan ohne bedenken zugreifen kann.

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*