Anime Review: Break Blade

Break Blade (im englischen Broken Bladebreak_blade_screen01 genannt)
ist eine Anime Film-Reihe, erschienen 2010, die wie viele andere Animes auch auf einer Manga Reihe basiert. Es bestand aus insgesamt 6 Filmen, die alle ca. 50 Minuten lang sind. Ich habe mir die Reihe vor einiger Zeit schon angesehen und da ich ein Fan von Animes bin, in denen Mechas vorkommen, hat mir Break Blade unglaublich gut gefallen.

Die Story handelt von einer Welt in der fast alle Ressourcen erschöpft sind, die Menschen haben die Fähigkeit entwickelt Quarz-Kristalle manipulieren zu können. Somit betreiben sie damit sämtliche Maschinen (Fahrzeuge, Waffen, Hilfsmittel, …), so wurden auch die Mecha (Kampfroboter) zu einem festen Bestandteil von kriegerischen Auseinandersetzungen. Die Fähigkeiten des Piloten waren entscheident, ob es die Schusskraft der Waffe oder die Bewegungsstärke der Mechas ist, alles hing davon ab wie gut der Pilot mit der Manipulation von Quarz vertraut ist. Diese Fähigkeit wurde als Magie bezeichnet und die Personen entsprechend als Magier. Die Umgebung besteht fast nur noch aus Canyons und Wüsten und es gibt 2 große Reiche (Athens und Orlandos), die um die Vorherrschaft kämpfen.

break_blade_screen08
Unser Hauptcharakter ist Rygart Arrow, er ist zum Beginn der Konflikte zwischen Athens und Orlandos geboren und unterscheidet sich von allen anderen Menschen. Gerüchten zu Folge soll es Personen geben, die diese Fähigkeit der Magie nicht entwickelt haben, Rygart war eine der Personen. Er konnte somit keine Maschinen bedienen und viele sahen auch deshalb auf ihn herab und behandelten ihn schlecht. Die einzigen guten Freunde die er jemals hatte waren Zess, Hodr und Sygin, sie kannte sich aus der Kindheit von der Schule und haben dort immer zusammen gehalten. Hodr ist mittlerweile König und Sygin die Königin von Orlandos, Zess hingegen wurde zu einem Anführer der Athens und somit zu einem Feind.

break_blade_screen07
Soviel zur Grundstory, der Anime beginnt damit das Rygart von Baldr (ein Offizier geschickt von Hodr) aufgesucht wird. Dieser bringt ihn aus seinem kleine Dorf zum Hauptsitz des Königreiches. Hodr hat ihn zu sich gerufen um Rygart einen uralten Golem (so werden die Mecha genannt) zu zeigen, die Technologie ist ihnen total fremd und es ist niemandem möglich ihn zu steuern. Bei einem plötzlichen Angriff gerät Rygart in das Cockpit des Golems und schafft es ihn irgendwie zu aktivieren, ab diesem Punkt kämpft er mit dem Schwarzen Golem für das Königreich Orlandos und versucht seine Freunde, Familie und die Menschen die dort leben zu beschützen. Da dieser Golem ganz anders funktioniert liegt die letzte Hoffnung bei ihm, denn da er nicht durch das Quarz gesteuert wird, hängt seine Leistung (Stärke, Sprungkraft, Schnelligkeit,…) nicht von den Fähigkeiten des Piloten ab.

Neben dem Krieg geht es jedoch auch um Sygin und break_blade_screen09
Rygart, Sygin ist zwar die Gemahlin des Königs, doch willigte sie der Heirat nur aus Selbstverständlichkeit ein, eigentlich hat sie jedoch ein Auge auf Rygart geworfen. Das man merkt man auch seit ihrem ersten Wiedersehen nach vielen Jahren, jedoch gibt es neben den Personen auch noch viele weitere Charaktere die eine wichtige Rolle spielen. Verschiedene Kameraden und Gruppen die Seite an Seite kämpfen und die ständig wieder auftauchen, aber ich verrate mal nicht mehr, nun dürfte man wissen um was es geht.

Es gibt eine Menge Kämpfe und Gefechte die toll in Szene gesetzt sind, auch das Design der Mechas ist toll gemacht, die Serie ist übrigens nach dem Schwarzen Golem welcher von Rygart gesteuert wird benannt, da er ein zerbrochenes Schwert als Horn trägt. Die Film-Reihe besteht überwiegend aus vielen Gefechten und Schlachte, einen kleinen Humor-Anteil gibt es zwischendurch in ruhigen Szenen auch, aber im Großen und Ganzem wirkt die Film-Reihe eher sehr ernst.

Wer also Lust auf einen nicht allzu langen Anime hat, mit einer Menge Kämpfen und Schlachten, vielen Mechas und einer ernsten Story, ist bei Break Blade genau richtig, ich kann ihn auf jeden Fall nur empfehlen.

There are no comments yet, add one below.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*